Stockholm-Syndrom


Mit dem „Stockholm-Syndrom“ wagen wir uns in neue Bereiche: Wir improvisieren ein Kammertheaterstück, orientiert etwa an „Der Gott des Gemetzels“ oder „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“. Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam in die Abgründe zwischenmenschlicher Beziehungen zu schauen in einer jener Nächte, in denen Alkohol und Einsamkeit die Scheinheiligkeit immer weiter zurückdrängen und die Dunkelheit hervorbringen. Was bleibt, außer einem Kater? Wir wissen es selbst noch nicht. 4 Menschen, 16 Abgründe, 32 Gläser Schnaps und 64 Minuten Zeit.

Wo? In der Lernwerkstatt des Haus 31 in den Franckeschen Stiftungen zu Halle
Wann? am 19.10.2019 um 19 Uhr (Einlass 18:30)
Wie viel? Spende nach Selbsteinschätzung

Facebook

Die große Show der Gemeinsamkeiten feat. Unisport Theatersport

Zack, die große Show der Gemeinsamkeiten steht wieder bevor! Schon wieder ein Semester rum an der halleschen Uni. Das bedeutet auch: Schon wieder ein neuer Jahrgang an Theatersportlerinnen! Ein halbes Jahr lang haben sie geprobt und die Künste der Improvisation kennengelernt – jetzt ist es Zeit, auf die Bühne zu gehen und loszulegen! Und wie schon in den Jahren zuvor gehen die Theatersportlerinnen nicht allein auf die Bühne, sondern zusammen mit Schoko mit Gurke.

Apropos letzte Gruppe: Von denjenigen, die im vergangenen Jahr noch als Theatersportis ihre erste Bühnenerfahrung gesammelt haben, sind mittlerweile Mehrere zu festen Ensemblemitgliedern von Schoko mit Gurke geworden. Irgendwie ist es also auch Theatersport feat. Theatersport …

Was wird passieren? So genau wissen wir das auch nicht, es bleibt dabei: Es ist alles improvisiert.

Das einzige, was diesen Abend strukturiert, sind eure Fragen: Es wird ein Kennenlernen, ja fast schon ein Blind-Date! Gebt uns also die Dating-Fragen: Was wolltet ihr schon immer über unsere Spielerinnen wissen? Jede Aussage / Frage, die sich mit einem “Ja” oder “Nein” beantworten lässt nehmen wir mit auf die Bühne. Und immer, wenn mehrere Spielerinnen in einer Aussage übereinstimmen, spielen sie zusammen eine Szene.

Eure Fragen könnt ihr über unser Kontaktformular schicken, auf Facebook als Kommentar hinterlassen oder einfach am Abend auf einen Zettel schreiben.

Ort: Freie Spielstätte Halle e.V. am Waisenhausring 2 in Halle (Saale)
Zeit: 6. Juli 2019 um 20 Uhr, Einlass 19:30
Eintritt: 8 € / 5€ erm.

Imprographie – Aus dem Leben

Theater imitiert leben? Falsch! Improvisationstheater Schoko mit Gurke wird leben in das Theater einhauchen. In unserem neuen Format „Imprographie“ erschaffen wir Theater mit biographischen Elementen. Unsere Spieler*Innen entblößen ihre Vergangenheit und gehen gemeinsam und mit den Vorgaben des Publikums auf eine intime Reise. Denn: Das Leben ist immer noch der beste Lehrmeister.

Der persönlichste Improvisationstheaterabend des Jahres, ohne „Schenkelklopfer-Humor“ und so wahr wie das Leben. Seid also mit dabei, wenn es wieder heißt: 5-4-3-2-1-LOS!

***
Datum: Samstag, 27.04.2019
Ort: Halle (Saale), Lernwerkstatt der Franckeschen Stiftungen, Haus 31
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Preis: Spende