Gunnar

Hallo, ich bin Gunnar.
Ich nehme euch nun mit auf eine kleine Reise durch meine Impro-Biographie! Lasst mich nur kurz den Dia-Projektor anschmeißen! *ratter ratter*

(Gelesener Beitrag ASMR-Edition)

»IRRLAND (HALLE)« (2006-2010)

Mein erster Auftritt fand im November 2006 im ehemaligen CircusVariete statt. Stephan (früher noch bei den nautiLOSpiloten) ist mittlerweile – wie es der Zufall will – mein Spielpartner bei Schoko mit Gurke.

Gunnar Irrland

Mein erster Improvisationsauftritt für »Irrland«

Ab der Spielzeit 2008/2009 übernahm ich die Gruppe als Jugendleiter, nachdem „die alten Hasen“ sich der Berufswelt widmeten. Als Gruppe waren wir gerade im Prozess der Weiterentwicklung mit ersten Langformaten, als das Neue Theater im Jahr 2010 bekanntgab, dass eine Umstrukturierung unserer Gruppe geplant sei. Statt »Irrland« sollte es nun die von Schauspielstudenten angeleitete Gruppe »Impro GmbH & Co. KG« geben. Unsere Abschiedsshow als »Irrland« fand am 22. Juni 2010 im Neuen Theater statt, vor ausverkauftem Haus.

Gunnar Irrland

Investigative Moderation (Herbst 2009). Hoffentlich keine Zeitungsente!

»RABABAKOMPLOTT (JENA)« (2010-2017)

Im Herbst zog ich für mein Studium nach Jena und fand Zuflucht und neue Freunde in der Gruppe »Rababakomplott«. Ich war dort von Herbst 2010 bis Herbst 2017 aktiver Spieler, Musiker und Moderator. Während meiner Zeit beim »Rababakomplott« nahm ich mehrfach am »Bachelor Of Impro« des Improvisationstheater Potsdam teil und gewann gemeinsam mit unserer Gruppe im Jahr 2014 den ersten Thüringer Impro-Cup in Erfurt. Ab 2012 nahm ich außerdem jährlich an unseren Auftritten beim Kurztheaterspektakel der Freien Bühne Jena teil und an verschiedenen Workshops (unter anderem beim bekannten deutschen Impromusiker Stephan Ziron).

Gunnar Rababakomplott

Wir gewinnen den Thüringer Impro-Cup (Herbst 2014)

»SCHOKO MIT GURKE (HALLE)« (2017-HEUTE)

Ende 2017 zog ich wieder zurück nach Halle und bin seitdem festes Mitglied beim Improvisationstheater »Schoko mit Gurke – Improvisationstheater e.V.«. Seit Frühjahr 2018 bin ich Vorsitzender des Vereins und leite gemeinsam mit unserer erfahrenen Spielerin Tija die Theatersportkurse beim Universitätssportzentrum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

In meiner Zeit als Improvisationssschaupieler habe ich mittlerweile Erfahrungen in über 100 Auftritten mit verschiedensten Gruppen aus ganz Deutschland gesammelt und eine Vielzahl an Langformen kennengelernt. Im Sommer 2017 hatte ich zudem die Möglichkeit verschiedene Improvisationsformate live in New York City zu erleben.

Im Lauf der Zeit habe ich zwei eigene Langformen entwickelt: »Zeit Zu Sterben« (Erstaufführung mit dem Rababakomplott ca. 2016) und die »Traumreise« (unaufgeführt).

Gunnar Schoko mit Gurke

Seit Herbst 2017 bei Schoko mit Gurke (hier beim Match mit Improtheater Potsdam)

Wohin mich die Zukunft führt? Wer weiß das schon? Aber eine Sache ist für mich zumindest sicher: Impro ist immer dabei!