Imprographie – Aus dem Leben

Theater imitiert leben? Falsch! Improvisationstheater Schoko mit Gurke wird leben in das Theater einhauchen. In unserem neuen Format „Imprographie“ erschaffen wir Theater mit biographischen Elementen. Unsere Spieler*Innen entblößen ihre Vergangenheit und gehen gemeinsam und mit den Vorgaben des Publikums auf eine intime Reise. Denn: Das Leben ist immer noch der beste Lehrmeister.

Der persönlichste Improvisationstheaterabend des Jahres, ohne „Schenkelklopfer-Humor“ und so wahr wie das Leben. Seid also mit dabei, wenn es wieder heißt: 5-4-3-2-1-LOS!

***
Datum: Samstag, 27.04.2019
Ort: Halle (Saale), Lernwerkstatt der Franckeschen Stiftungen, Haus 31
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Preis: Spende

Impro-Show

Hurra, hurra! Der Frühling ist da! Und auch die Spieler*Innen von Improvisationstheater Schoko mit Gurke recken die Köpfe aus den Theaterbrettern. Unsere Frühblüher stehen zum ersten Mal auf der Bühne der Freien Spielstätte. Doch um zu wachsen brauchen wir eure Vorgaben! Dafür übergießen wir euch dann mit einem Märzenbecher voll einzigartiger Geschichten und Charaktere. Und wir duften auch ziemlich gut!

Also ab durch die Hecke und hinein ins Vergnügen, wenn wir uns auf die Bühne wagen mit einem lauten: 5-4-3-2-1-LOS!

zur FB-Veranstaltung

***

Ort: Halle (Saale), Freie Spielstätte (ehem. Theatrale), Waisenhausring 2
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Neuer Spielplan für das erste Halbjahr 2019

Neuer Spielplan 2019

Bevor wir einen Blick auf unseren neuen Spielplan werfen:

Es gibt was zu feiern! Die Freien Spielstätten Halle e.V. haben die ehemalige Theatrale am Waisenhausring 2 als “Freie Spielstätte” für die Hallesche Theaterszene geöffnet. Und Schoko mit Gurke hilft tatkräftig mit!

Am 24. März könnt ihr uns auf den Brettern der neuen Bühne sehen. Eine frühlingshafte Impro-Show erwartet euch dort ab 20 Uhr (Eintritt: 7€ & 5€ ermäßigt).

Frühjahrsmüdigkeit? Von wegen! Am 27.  April sind wir auch wieder um 19 Uhr in der Lernwerkstatt zu sehen unter dem Titel “Imprographie – Aus dem Leben“.  Mit unseren eigenen Biographien und euren Vorgaben schöpfen wir aus dem Leben und schaffen improvisierte Theaterkunst.

Am 26. Mai (gleiche Stelle, gleiche Welle) treten wir gemeinsam mit Strumpf ist Trumpf zu einem Battle der Superlative an. Wer wird gewinnen? Strumpf mit Gurke oder Schoko ist Trumpf?

Spannend wird es dann auch am 15. Juni! Wir präsentieren in der Lernwerkstatt die Langform “Ein ehrenwertes Haus” und werfen einen improvisierten Blick auf das soziale Netzwerk eines Mehrfamilienhauses.

Weitere Informationen zu den Auftritten findet ihr in unserem Online-Spielplan oder zu gegebener Zeit über unseren Newsletter und die sozialen Kanäle eurer Wahl!

Immer schön spontan bleiben!