Was bisher geschah…

Vor zwei Wochen haben wir Bekanntschaft gemacht mit dem Rababakomplott (JENA), ein kulinarisches Zusammenspiel der Extraklasse. Die Einnahmen aus dem Auftritt im Theater Mandroschke kommen dem Projekt Improvisationstheater und Autismus der AuJA!-Initiative zu Gute.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Das Rückspiel soll nicht lange auf sich warten. Am 19.6. fährt Schoko mit Gurke nach Jena und ist zur besten Sendezeit im Café Wagner mit den Rababsen auf der Bühne anzutreffen.

Schoko mit Gurke versus Rababakomplott – Die große Show der Gemeinsamkeiten

img_44421

Wir holen die Improwelt nach Halle: Dieses mal geben sich Schoko mit Gurke (Halle) und das Rababakomplott (Jena) die Ehre. Auch wenn es auf den ersten Blick nach einer kulinarischen Eskalation klingt, ist der Hintergrund der Zusammenkunft der zwei Improtheatergruppen ein anderer. Anlässlich des Welt-Autismus-Tages am 2. April wollen wir das Improvisationstheater und Autismus Projekt der Initiative AuJA unterstützen. Soweit zum Hintergrund. Was aber ist inhaltlich zu Erwarten?
Wir wollen uns nicht im Wettstreit begegnen, sondern herausfinden, was uns verbindet und was uns trennt. Und ihr stellt die Fragen: An diesem Abend habt ihr die Gelegenheit, zu ergründen, was ihr schon immer über die Spieler*innen von Schoko mit Gurke oder die des Rababakomplotts wissen wolltet. Unsere Spieler*innen offenbaren ihr Innerstes – und finden dabei heraus, mit wem aus den eigenen oder auch fremden Reihen sie welches Geheimnis teilen. Wer etwas gemeinsam hat, spielt dann auch die nächste Szene zusammen. Das sind die Regeln des Abends. Mehr wissen wir auch nicht. Die Jenaer haben wir noch nie gesehen. – Spannung für euch und Spannung für uns.

Wo? Im Theater Mandroschke in der Rudolf-Ernst-Weise-Str. 4/6

Wann? am 2. April um 20 Uhr

Zur Facebook-Veranstaltung gehts hier.

 

Und hier sehr ihr ein Video der Initiative AuJa:

MIXED MATCH | Schoko mit Gurke vs. Strumpf ist Trumpf

IMG_1118 Kopie

 

Liebe Freunde des Improtheaters,

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Bisher standen wir noch nicht gemeinsam mit der Hallenser Improgruppe “Strumpf ist Trumpf” auf der Bühne. Das soll sich ändern und zwar am Donnerstag, den 12.11. im Theater Mandroschke. Wir werden gleichzeitig mit und gegen sie antreten. Wie das geht? Freut euch auf ein ganz besonderes Match, denn in jeder Runde werden die Teams neu gemischt.

Spannung, Spontanität und Sport mit Grumpf und Trurke!

Wann: am Donnerstag, den 12.11. um 20:00 Uhr

Wo: im Theater Mandroschke – Rudolf-Ernst-Weise-Straße 4, Halle (Saale)

Kostenpunkt: 6€ / 9€

Zur Facebook-Veranstaltung geht es hier