Interlude: Slumdog Impronär

Veröffentlicht von voweltowel am

Das Spiel Slumdog Impronair ist eine Langform, die sich an den Film Slumdog Millionair anlehnt.

Das Spiel beginnt mit 6 Kandidaten und einem Moderator. Denjenigen, der auf dem Kandidatenstuhl der Gameshow “Wer wird Millionär” sitzt, lernen wir besser kennen. Wie im Film erlebt der Kandidat jeweils Flashbacks, aus denen sich ergibt, warum er jeweils die Antwort auf die Frage kennt. So lernt das Publikum langsam das ganze Leben des Kandidaten kennen. Die weiteren Kandidaten, welche während der Gameshow im hinteren Teil der Bühne sitzen, übernehmen jeweils Rollen aus dem Leben des Hauptspielers, der sich selber spielt.

Manchmal lässt man auch das Publikum beim Einlass Fragen mit den korrekten Antworten auf Kärtchen schreiben. Alle Spieler, ausser dem Hauptkandidaten, kennen jeweils die Lösung und spielen sie in den Szenen dem Hauptkandidaten zu, damit er die richtige Antwort geben kann. So wird das Publikum mit einbezogen und das Spiel gewinnt noch einen “amüsanten” Touch.

Improwiki, s.v. “Slumdog Impronär”

Kategorien: Improspielen

1 Kommentar

dodoschaf · 2. Oktober 2011 um 9:49

Ja, ja… Die arme Queen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.